Gaming

Gaming.

Die Gamingindustrie in Europa wächst in allen Bereichen und Compliance ist einer der größten Treiber der Branche. Die Aufsichtsbehörden in vielen Ländern stellen strenge Anforderungen an die Altersverifikation, um ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten. Nun haben sich die deutschen Bundesländer auf eine Übergangszeit für das neue Online-Glücksspielgesetz geeinigt.

Use Cases.

Die Gaming-Industrie in Europa wächst in allen Spielbereichen und wird bis 2021 voraussichtlich bis zu 180 Milliarden Euro generieren. Im Jahr 2018 waren über 2 Milliarden Menschen an verschiedenen Arten von Spielaktivitäten beteiligt, von Konsolen und Online-Casinos bis hin zu Mobile Gaming.

Dabei handelt es sich traditionell um eine lose Koordinierung von Gesetzen zwischen den 16 Bundesstaaten, die diese Gesetze auf einzelstaatlicher Basis durchsetzen. Nun, da er außer Kraft gesetzt wurde, schreiten die deutschen Bundesländer zügig voran, um einen neuen Glücksspielneuregulierungstaatsvertrag (GlüNeuRStV) zu ratifizieren. Dieser soll im Juni 2021 in Kraft treten. Der neue Vertrag dient auch als Grundlage für eine Übergangszeit, in der Glücksspielanbieter, die den neuen Regeln, Vorschriften und Zulassungsvoraussetzungen (vor allem hinsichtlich der Überprüfung der Spieler-Identät und der Altersverifikation) entsprechen, bereits ab Oktober 2020 operieren können. Es ist also Zeit, jetzt zu handeln!

Diese Übergangsfrist wird es den Anbietern ermöglichen, Sportwetten, Casino- und Pokerspiele anzubieten, was letztlich die Spieler dazu ermutigen wird, sich vom Schwarzmarkt zu lösen.

In Deutschland sind nach der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) Identifikations- und Prüfvorschriften vorgeschrieben, die die Videoidentifikation für verpflichtete Unternehmen, einschließlich der Betreiber von Glücksspielen, vorschreiben. Nach der Fünften EU-Geldwäscherichtlinie werden die Anbieter von Glücksspielen weiterhin die Vorschriften zur Videoidentifikation für GwG- und KYC-Verpflichtungen in Deutschland einhalten.

Ein starker Kundenkreis.

  • Gaming-Industrie 1
  • Gaming-Industrie 2
  • Gaming-Industrie 3
  • Gaming-Industrie 4
  • Gaming-Industrie 5
  • Gaming-Industrie 6
  • Gaming-Industrie 7
  • Gaming-Industrie 8
  • Gaming-Industrie 9
  • Gaming-Industrie 10
  • Gaming-Industrie 11
  • Gaming-Industrie 12
  • Gaming-Industrie 13
  • Gaming-Industrie 14
  • Gaming-Industrie 15
  • Gaming-Industrie 16
  • Gaming-Industrie 17
  • Gaming-Industrie 18
  • Gaming-Industrie 19
  • Gaming-Industrie 20
  • Gaming-Industrie 21

In unserem Geschäft sind flexibler Kundenservice, Sicherheit und Gesetzeskonformität entscheidend. Mit der Online Identifikationslösung bietet uns IDnow in allen Bereichen das Beste. Viele Kunden nutzen unsere Dienste per Smartphone und füllen ihre Tickets über unsere App auch unterwegs aus. Mit IDnow AutoIdent können wir nun Bestellungen unabhängig von unserem Service-Center rund um die Uhr annehmen – weltweit. Auf diese Weise können wir der weltweit steigenden Nachfrage gerecht werden und unseren Nutzern vom Zeitpunkt der Anmeldung an ein perfektes Kundenerlebnis bieten, ohne Kompromisse bei der Einhaltung der Gesetze einzugehen.

Nigel Birrell
CEO bei Lottoland

Lottoland

Die regulatorische Ungewissheit ist vorbei. Sind Sie sicher, dass Sie alle Anforderungen der Glücksspiellizenzen erfüllen? Unser Leitfaden: Gaming KYC erklärt, wie Sie sich auf die neue Glücksspielregulierung vorbereiten können.

Erfahren Sie mehr

Usability.

Ihre Lösungen oder Produkte sollten nicht nur online, sondern auch auf mobilen Geräten verfügbar sein. Transaktionen werden heute zunehmend über das Handy abgewickelt. Hier steht auch die Benutzererfahrung im Vordergrund. Wer intuitive, schnelle und einfache Lösungen anbietet, gewinnt die Kunden.

Hand_Smartphone

Neue Glücksspielverordnung.

Im Mai 2019 legte die britische Glücksspielkommission Vorschriften fest, die das Online-Glücksspiel sicherer und fairer machen. Die neuesten Vorschriften schreiben vor, dass die Betreiber das Alter der Kunden überprüfen müssen, bevor ein Kunde Geld auf ein Konto einzahlen oder mit seinem eigenen Geld oder einem Gratis-Wettbonus beim Lizenznehmer spielen kann. Die Kommission verlangt auch, dass Kunden vor dem Zugang zu „free to play“-Version von Glücksspiel auf ihr Alter überprüft werden. Diese neuen Entwicklungen sollen den Betreibern helfen, kriminelle Aktivitäten zu verhindern und aufzudecken sowie Minderjährige vom Glücksspiel auszuschließen. Die Regulierungsbehörde ermutigt die Betreiber von Glücksspielen, KI/biometrische Anwendungen (wie IDnow AutoIdent) zur Identifizierung von Spielern einzusetzen.

Sanktionen bei Nichteinhaltung können von der Kommission oder der Polizei für den Betrieb ohne Lizenz vorgebracht werden. Die Kommission kann Geldstrafen verhängen und/oder Lizenzen entziehen, wenn minderjährige Spieler nicht identifiziert werden, wenn illegale Werbung betrieben wird und andere Verstöße vorliegen. Entscheidend wird die Implementierung einer Lösung sein, die den Betreibern ein nahtloses und sicheres Verfahren bietet, das ihre Spieler identifiziert und schützt und die Anforderungen an die Einhaltung der Vorschriften erfüllt. IDnow verfügt über nötige Erfahrung und die Produkte, um unseren Kunden bei der Erfüllung dieser Compliance-Anforderungen helfen.

Dokumentenidentifikation.

  • Leicht verständliche Bildschirmanweisungen für erstklassige Konversionsraten.

Verifizierung.

  • Einfach mit Hilfe des bekannten Selfie-Style-Werkzeugs hergestellt.

Extraktion.

  • Schnelle Überprüfung der Identität des Spielers.

Altersverifizierung.

Ein solider und sicherer Altersverifizierungsprozess macht die Spieleindustrie zu einem sichereren Ort für alle. Mit IDnow AutoIdent ist dieser Schritt einfach, unkompliziert und vollständig online. Ihre Kunden registrieren sich auf der Website oder App und gelangen dann direkt in den vollautomatischen Identifikationsprozess. Innerhalb weniger Minuten ist ein Kunde verifiziert und kann mit der Nutzung Ihrer Produkte und Angebote beginnen.