Identifizierung & KYC

Das Thema Know Your Customer (KYC) wird immer wichtiger und Technologien dürfen keine trügerische Sicherheit erlauben, wenn es darum geht, den digitalen Markt zu bedienen.

Die Möglichkeiten, Geschäftstransaktionen und öffentliche Dienstleistungen digital von jedem Ort und zu jeder Zeit abzuwickeln, sind exponentiell gestiegen. Die Nachfrage nach digitalen, kundenzentrierten Dienstleistungen zeigt keine Anzeichen einer Verlangsamung. Für Unternehmen ist es nicht nur essentiell zu wissen, mit wem „man Geschäfte macht“, vom Onboarding-Prozess bis hin zur Beziehungspflege. Ebenso wichtig ist es, Betrugsversuche auf ein Minimum zu reduzieren. Digitales Vertrauen und Datenschutz sind zentrale Säulen unserer Produkte und Dienstleistungen.

Geldwäschegesetz

Beim Geldwäschegesetz handelt es sich um nationales Recht. Die Einhaltung dieses Gesetzes wird im jeweiligen Land von einer entsprechenden Aufsichtsbehörde überwacht. Wir halten engen Kontakt zu den europäischen Aufsichtsbehörden. IDnow beteiligt sich gemeinsam mit etablierten Branchenverbänden in ganz Europa und weltweit an der Entwicklung von Anforderungen und wir teilen unser Fachwissen über Sicherheit und die innovative Entwicklung digitaler Identifikationsprozesse. EU-Mitgliedsstaaten und europäische Länder haben die Videoidentifikation sowie halbautomatische Lösungen an verschiedenen Stellen ihrer nationalen GwG-Gesetzgebung eingeführt. Entsprechend unterschiedlich sind die Erfahrungen der einzelnen Länder mit diesen Systemen.

Regulatorik auf nationaler Ebene.

Wir haben mit der Entwicklung unseres Video-Identifikations-Prozesses bereits 2012 begonnen. Durch intensiven Austausch mit Verbänden und Behörden in den einzelnen Ländern sowie der Beteiligung von Arbeitsgruppen zur Ausarbeitung neuer Richtlinien, konnten wir das Video-Identifikationsverfahren immer weiter etablieren und unsere Lösung der aktuellen Regulatorik entsprechend anpassen.

Deutschland

Identifizierung & KYC 1

Wir sind mit unserer Video-Identifikation seit Oktober 2014 in Deutschland aktiv. Einer unserer ersten Kunden war damals die Commerzbank, die die Video-Identifizierung heute noch im Einsatz hat. Durch den konstruktiven Austausch mit lokalen Behörden und Verbänden konnten wir unsere Identifikations-Lösung rechtzeitig an die nationalen Vorgaben anpassen. Daher erfüllen wir alle Anforderungen. Zudem wird unser Verfahren regelmäßig von Ernst & Young überprüft.

Das neue BaFin-Rundschreiben fordert die Video-Aufzeichnung des gesamten Identifikationsprozesses. Da diese sehr viel Speicherplatz benötigt, bieten wir unseren Kunden einen entsprechenden Service zur Archivierung dieser Video-Aufzeichnung an. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte.

 

Österreich

Identifizierung & KYC 2

Wir sind mit unserer Video-Identifikation seit dem 3. Januar 2017 in Österreich aktiv. Sie wird unter anderem von der Erste Group eingesetzt. Durch unsere jahrelange Erfahrung mit der deutschen Regulatorik und den konstruktiven Austausch mit lokalen Behörden und Verbänden konnten wir unsere Identifikations-Lösung rechtzeitig an die nationalen Vorgaben anpassen. Daher erfüllen wir alle Anforderungen.

 

Schweiz

Identifizierung & KYC 3

Wir sind mit unserer Video-Identifikation seit März 2016 in der Schweiz aktiv. Sie wird unter anderem von der UBS eingesetzt. Durch unsere jahrelange Erfahrung mit der deutschen Regulatorik und den konstruktiven Austausch mit lokalen Behörden und Verbänden konnten wir unsere Identifikations-Lösung rechtzeitig an die nationalen Vorgaben anpassen. Daher erfüllen wir alle Anforderungen.

 

Liechtenstein

FMA Liechtenstein

FMA Liechtenstein

Wir sind mit unserer Video-Identifikation seit 2016 in Liechtenstein aktiv. Durch unsere jahrelange Erfahrung mit der deutschen Regulatorik und den konstruktiven Austausch mit lokalen Behörden und Verbänden konnten wir unsere Identifikations-Lösung rechtzeitig an die nationalen Vorgaben anpassen. Daher erfüllen wir alle Anforderungen.

 

  • 1.04.2015 –  Wegleitung zur Auslegung von Art. 11 Abs. 3 des Sorgfaltspflichtgesetzes
Play