FAQ IDnow VideoIdent

FAQ IDnow VideoIdent

Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen (FAQ) zu IDnow VideoIdent und der Online-Identifizierung.

Was ist eine Video-Identifikation oder Video-Legitimation?

Bei der Video-Identifikation oder Video-Legitimation handelt es sich um eine moderne Möglichkeit zur Online-Identifikation von Personen. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat erstmals 2014 die Kriterien festgelegt, mit denen eine Online-Identifizierung per Video nach dem Geldwäschegesetz (GWG) rechtskonform durchgeführt werden kann. Das IDnow-Verfahren wird von diversen Banken, Leasingfirmen, Versicherungen, Finanzdienstleistern und anderen Firmen erfolgreich eingesetzt. Im Vergleich zu analogen Verfahren, wie beispielsweise PostIdent, kann sich der Nutzer bei IDnow VideoIdent bequem von zu Hause oder unterwegs identifizieren. Hierzu wird eine Video-Verbindung zwischen dem Nutzer und einem Ident-Spezialisten von IDnow aufgebaut, in der der Ausweis und die Identität des Nutzers kontrolliert werden. Die Online-Identifikation per Video ist komplett digital und in wenigen  Minuten erledigt. Somit kann eine Verbesserung der Konversionsraten im Vergleich zu herkömmlichen Identifizierungsverfahren erzielt werden.

Erfüllt die IDnow VideoIdent Lösung die Anforderungen des Geldwäschegesetzes?

Ja. Der Identifizierungsvorgang wird gemäß BaFin-Rundschreibens 3/2017 (GW) durchgeführt und erfüllt daher die Identifizierungspflichten gemäß § 4 Geldwäschegesetz (GWG).

Kann IDnow VideoIdent auch zur Altersverifikation eingesetzt werden?

Ja. IDnow VideoIdent erfüllt alle Anforderungen der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) für die Altersverifikation im Internet.

Ersetzt IDnow VideoIdent das PostIdent-Verfahren?

Ja. IDnow ist die moderne Alternative zu PostIdent. Ihre Kunden können sich bequem von zu Hause oder unterwegs identifizieren – an 7 Tagen die Woche und ohne Warteschlangen am Schalter. Natürlich können Sie neben IDnow VideoIdent auch weiterhin PostIdent als Alternative zur Identifizierung anbieten.

Wie einfach ist der Prozess für meine Kunden?

IDnow ist stolz darauf, das Video-Identifikationsverfahren mit einer sehr guten Konversionsrate und Annahmerate anzubieten. Wir legen viel Wert auf die Optimierung des Produktes zur Verbesserung der Konversion. Hierzu haben wir den Prozess für die Identifizierung von Grund auf neu entwickelt und auf die Online-Medien ausgerichtet. IDnow läuft direkt im Internet-Browser ohne zusätzliche Software. Darüber hinaus bieten wir für Mobilgeräte native Apps für iOS und Android an. Während des gesamten Prozesses wird der Nutzer durch eingeblendete Hilfestellungen unterstützt und bei Fragen hilft der Ident-Spezialist persönlich im Video-Chat. Hierdurch erreichen wir eine sehr gute Kundenzufriedenheit und benötigen für den Identifizierungs-Vorgang nur wenige Minuten.

Wie sicher ist VideoIdent bzw. sind die Daten meiner Kunden sicher?

Ja. Die gesamte Kommunikation bei IDnow findet über verschlüsselte Kanäle statt. Eingesetzt werden ausschließlich Hochsicherheits-Rechenzentren, die sich in der Europäischen Union befinden. Auf Wunsch können beliebige Datenfelder der aufgenommenen Ausweise geschwärzt werden, um nach dem Grundsatz der Datensparsamkeit zu agieren. Gerne arbeiten wir darüber hinaus auch im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitungsvereinbarung (ADV) mit Ihnen zusammen. Natürlich ist eine Grundvorraussetzung für eine sichere Datenübermittlung, dass der Endanwender ein Gerät mit ausreichendem Viren- und Malwareschutz für die Video-Identikation nutzt. Ein vollständiger Schutz gegen Datenmissbrauch bietet allerdings kein Verfahren.

Kann ich auch Agenten aus meinem eigenen Ident Center einsetzen?

Ja. Sie können IDnow mit Ident-Spezialisten aus Ihrem eigenen Call Center betreiben. Hierzu wird Ihnen die Software als Software-as-a-Service-Lösung (SaaS) zur Verfügung gestellt. Natürlich können Sie IDnow auch als Full-Service buchen und die Video-Identifizierungen durch unser Ident-Center durchführen lassen. Das Ident-Center von IDnow ist ausschließlich mit spezialisierten Mitarbeitern besetzt, die ausführlich nach dem Geldwäschegesetz (GWG), relevanten Sicherheits- und Datenschutzrichtlinien sowie im professionellen Auftreten per Videotelefonie geschult sind. Das Call-Center verfügt über strikte Zugangskontrolle.

In welchen Ländern und Sprachen ist IDnow verfügbar?

IDnow ist weltweit verfügbar. IDnow unterstützt eine Vielzahl von Ausweisdokumenten (wie Reisepässe oder Personalausweise) nach dem gängigen ICAO-Standard – derzeit über 150 Ausweisdokumente aus über 50 Ländern. Unsere Software sowie unser Ident-Center arbeiten dabei komplett mehrsprachig auf Deutsch, Englisch, Spanisch und Französisch. Wenn Sie darüber hinaus weitere Sprachen benötigen, so können wir diese im Rahmen unseres Software-as-a-Service-Modells (SaaS) jederzeit anbieten.

Was benötigen meine Kunden, um sich per IDnow zu identifizieren?

Für die Video-Legitimation über IDnow VideoIdent benötigen ihre Kunden lediglich:

  • Computer mit Webcam oder -Smartphone bzw. Tablet
  • Gültiges Ausweisdokument
  • Internetverbindung
  • Mobiltelefon zum Empfang eines Freigabecodes (Ident ID) per SMS

Wo finden Nutzer die IDnow Ident-Id?

Für die Online Verifikation via IDnow VideoIdent erhalten die Nutzer die Vorgangs-ID (Ident ID) entweder per SMS oder in der App. Für den Vorgang des VideoIdent-Verfahrens ist es wichtig sich die eigene Ident-ID gut einzuprägen, da diese zur erfolgreichen Verfizierung der Identität notwendig ist.

Was ist eine Ident-ID und eine Transaktionsnummer?

Die Ident-ID ist ebenso wie die Transaktionsnummer ein Identifikator für eine Identifizierung. Es gibt jedoch einen entscheidenden Unterschied: Die Transaktionsnummer ist eine Nummer, die Sie bei der Erstellung einer Identität angeben können. Die Ident-ID ist unsere Antwort, wenn eine Identifizierung erstellt wurde, und diese kann vom Benutzer verwendet werden, um die Identifizierung zu starten.

Vorgangsnummer: Eine Zeichenfolge, die aus den natürlichen Buchstaben a-z, A-Z, den Zahlen 0-9 und – _ besteht. Sie sollte keine Leerzeichen, Sonderzeichen oder persönliche Informationen enthalten. Im Idealfall handelt es sich um eine von Ihnen erstellte Referenz, die es Ihnen ermöglicht, eine Identifikation mit einem Benutzer und einer Transaktion zu verknüpfen.

Ident-ID: Dies ist ein Teil der Antwort von IDnow, wenn eine Identifikation erstellt wurde. Sie hat das Format ABC-DEFGH. Dieser Wert kann vom Benutzer in unserer App eingegeben werden, um die Identifizierung zu starten.

Hinweis: Eine Transaktionsnummer muss für eine Transaktion eindeutig sein und sollte keine persönlichen Informationen enthalten.

Wie lange beträgt die Wartezeit zur Verfifizierung via IDnow VideoIdent?

Unsere Ident Specialists führen in der Regel die Verifizierung mit den Nutzern in nur wenigen Minuten durch. Sollte es zu längeren Wartezeiten in der Warteschleife („Stoßzeiten“) kommen, liegt es in der Regel daran, dass zu gegebenem Zeitpunkt sehr viele Ident Anfragen parallel bei uns eingehen. Erfahrungsgemäß treten werktags zwischen 8:00 und 10:00 Uhr oder abends zwischen 22:00 und 23:30 Uhr geringere Wartezeiten auf.

Wir arbeiten kontinuierlich an neuen Methoden und Technologien, um die Wartezeiten für unsere Nutzer zu verkürzen und besser auf Änderungen des Anrufvolumens reagieren zu können. Für Feedback, Fragen und Änderungswünschen zu unserem Ident-Verfahren können sich Nutzer gerne mit einer kurzen Nachricht an help@idnow.de (unter Angabe Ihrer Ident-ID und kurzer Beschreibung der Situation) wenden.

Was sind die größten Vorteile von IDnow?

Unsere Lösungen punkten mit drei großen Vorteilen: einem optimalen Nutzererlebnis, moderner Technologie und höchster Flexibilität. Durch die ausgeprägte Nutzerorientierung unserer Produkte profitieren Unternehmen, die IDnow in ihrer digitalen Antragsstrecke einsetzen, von einer deutlich verbesserten Abschlussquote als z.B. beim Offline-Verfahren. Auch bei der Implementierung unserer Lösungen genießen unsere Partner höchste Flexibilität. So kann die IDnow-Schnittstelle einfach in die eigene Webseite und in eigene iOS- bzw. Android-Apps integriert werden. Die Tiefe der Integration ist dabei immer frei wählbar.

Play