IDnow eID – Der elektronische Personalausweis als digitaler Identitätsnachweis

Wer hätte gedacht, dass die Online-Ausweisfunktion per eID, das sind der deutsche Personalausweis plus ein NFC-fähiges Smartphone, seit wenigen Jahren eine Renaissance erlebt? 

Was wie eine steile These klingt, hat –  wenn man den steigenden Nutzerzahlen und Anwendungsfällen glauben will – durchaus Substanz. Dies ist an sich nicht verwunderlich, denn eID als Ident-Verfahren besticht durch seine Sicherheit, Einfachheit und schnelle Durchführbarkeit.

Ursprünglich hat die Bundesregierung bereits vor über 10 Jahren mit der Einführung des elektronischen Personalausweises mit Online-Ausweis-Funktion den Grundstein für die Identifizierung im Internet gesetzt. In den vergangenen 3-4 Jahren haben verschiedene Verbesserungen am Verfahren und die standardmäßige Aktivierung der Online-Ausweisfunktion dazu geführt, dass eID als Ident-Methode allmählich sein sein wahres Potenzial entfaltet. Es lohnt sich dies einmal näher zu betrachten.

Der elektronische Personalausweis als Grundstein für die sichere Identifizierung im Internet.

Der elektronische Personalausweis mit der Online-Ausweis Funktion wurde 2010 in Deutschland eingeführt, um die Digitalisierung von Behördengängen zu ermöglichen. Ziel war es den deutschen Bürgern eine bequeme, aber gleichzeitig auch sichere Methode zu bieten, um sich online zu identifizieren. Dadurch sollten den Bürgern der physische Gang zu Behörden erspart werden, sowie die Behörden selbst entlastet werden.

Einmal eingerichtet, bietet die Online-Ausweis-Funktion jedem Bürger die Möglichkeit sich bequem und sicher im Internet zu identifizieren. Neben den Behörden stellte diese neue Möglichkeit auch eine Chance für die private Wirtschaft dar. So erfüllt der elektronische Personalausweis sogar die Anforderung des Geldwäschegesetz (GwG) und ist somit zur Eröffnung von Bankkonten, sowie dem Abschluss anderer Finanzdienstleistungen, wie Krediten gültig.

Online identifizieren mit eID – das EU-Ausland macht es vor, Deutschland hängt hinterher.

Ein Blick nach Dänemark zeigt, was möglich ist. Während dort im Jahr 2020 ca. 800 Millionen Transaktionen über den elektronischen Personalausweis stattfanden, beispielsweise zur Bankkontoeröffnung oder für Konsumkredite, waren es im gleichen Zeitraum nur rund 2,5 Millionen Transaktionen in Deutschland. Und das, obwohl Dänemark mit 5,8 Millionen Einwohner nur etwa 8 % der über 80 Millionen Einwohnern in Deutschland entspricht. Dieser Vergleich zeigt, wie groß das Potenzial der Online-Ausweis-Funktion ist.

Die Renaissance der Online-Ausweis-Funktion.

Die folgenden Beobachtungen zeigen, dass die Online-Ausweis-Funktion sich nach anfänglichen Schwierigkeiten steigender Beliebtheit erfreut.

  • In Deutschland sind aktuell bei 62 Millionen elektronischen Personalausweisen rund 34 Millionen mit aktivierter Online-Ausweisfunktion im Umlauf.
  • 210 % Zuwachs seit der automatischen Aktivierung der Online-Ausweis-Funktion im Jahr 2017. Seitdem ist die Funktion von Haus aus aktiviert.
  • 250 % Wachstum bei digitalen Behördengängen im Jahr 2020.
  • 20 % der IDnow Nutzer entschieden sich 2020 für eID.
  • 10 % höhere Conversion Rate durch einen schnellen Identifizierungsprozess, der meist nicht mehr als 1 Minute benötigt.

Warum ist IDnow der richtige Partner für eID?

IDnow bietet mit IDnow eID eine Lösung speziell für die Identifizierung mithilfe des deutschen elektronischen Personalausweises und der Online-Ausweis-Funktion.

Dabei sehen wir eID nicht als alleinstehende Lösung, sondern als Teil der IDnow Plattform für Identitätsprüfung. Dieser Plattform-Ansatz ermöglicht es Ihnen den Kunden beispielsweise zwischen unserer Videochat-basierten Lösung IDnow VideoIdent und eID auswählen zu lassen. Deshalb sehen wir eID auch nicht als Ersatz für VideoIdent, sondern vielmehr als alternatives bzw. komplementäres Angebot.

IDnow bietet zudem die Möglichkeit das reine Online-Ausweis-Verfahren zu ergänzen. So können bei Bedarf, wie bei IDnow VideoIdent, auch Bilder von der Vorder- und Rückseite des Personalausweises für ihre KYC-Unterlagen erfasst werden.

Das Beste ist: IDnow bietet ihnen ein SDK mit zwei Lösungen. Sie können IDnow eID und VideoIdent nahtlos in ihre App integrieren. Sollten Sie bereits IDnow VideoIdent integriert haben, so können Sie IDnow eID einfach zur Auswahl freischalten.

Wie funktioniert die Identifizierung mittels Online-Ausweis-Funktion in der Praxis?

Letztendlich benötigt Ihr Kunde nicht viel mehr als seinen elektronischen Personalausweis mit Online-Ausweis-Funktion und ein NFC-fähiges Smartphone.

Im Detail benötigt ihr Kunde folgendes, um sich schnell und einfach mit IDnow eID zu verifizieren:

  • Einen elektronischen Personalausweis mit aktiver Online-Ausweis-Funktion, oder alternativ einen elektronischen Aufenthaltstitel oder eine EU-Bürgerkarte.
  • Die 6-stellige Persönliche-PIN oder die ursprüngliche 5-stellige Transport-PIN. Man kann IDnow eID unabhängig davon verwenden, ob man bereits eine Persönliche-PIN festgelegt hat oder die Online-Ausweis-Funktion zum ersten Mal nutzt.
  • Ein NFC-fähiges Smartphone. Die meisten Android- und Apple-Smartphones unterstützen heute NFC (Near Field Communication).
  • Die IDnow Online Ident App für IDnow VideoIdent und IDnow eID. Alternativ kann die IDnow SDK nahtlos in die bestehende Anbieter-App integriert werden.

Wie läuft der Identifizierungsprozess mit IDnow eID ab?

Angenommen Ihr Kunde möchte ein Konto bei einer Bank in Deutschland eröffnen, dann würde der Prozess wie folgt ablaufen. 

  1. Er öffnet die IDnow Online Ident App gibt seine Ident-ID ein.
  2. Er kann zwischen IDnow VideoIdent und IDnow eID wählen
  3. Nun gibt er seine Persönliche-PIN oder Transport-PIN ein.
  4. Zuletzt hält er seinen Personalausweis an sein Smartphone, um den Ausleseprozess zu starten.

Im Anschluss zum Scannen erhält Ihr Kunde direkt eine erfolgreiche Bestätigung der Identifizierung, das war′s. Der Prozess dauert in den meisten Fällen weniger als eine Minute.

Identitätsprüfung kann so schnell und einfach sein!

Welche Vorteile bietet IDnow eID?

Anders als andere Verifikationsmethoden kann eID jederzeit und überall durchgeführt werden. IDnow eID benötigt keinen menschlichen Kontakt, stattdessen kann ihr Kunde sich lediglich mithilfe seines elektronischen Personalausweises und einem Smartphone jederzeit selbstständig identifizieren.

Ein weiterer Vorteil ist das automatische Auslesen der Daten von dem NFC-Chip. Dadurch gehören Tippfehler der Vergangenheit an. Zudem werden ausschließlich erforderliche Daten übertragen. Die Privatsphäre des Nutzers wird dadurch bestmöglich eingehalten. Außerdem wird Betrug durch die Angabe von falschen Angaben oder die Verwendung von gefälschten Ausweisen vorgebeugt. Im Vergleich zu visuellen Sicherheitsmerkmalen, wie Hologrammen, ist der NFC-Chip, aufgrund der darauf gespeicherten Sicherheitszertifikate, deutlich schwieriger zu fälschen. Somit bietet das eID-Verfahren durch den NFC-Chip gegenüber Video- oder Bild-basierten Verfahren erhöhte Sicherheit.

Die Online-Ausweis-Funktion und IDnow eID bieten Ihren Kunden einen schnellen und bequemen Identifizierungsprozess, und Ihnen eine sichere und sogar GwG-konforme Lösung.

Für welche Einsatzbereiche eignet sich IDnow eID?

Financial Services & GwG-Anwendungsfälle

Nachdem das Verfahren sowohl schnell und einfach ist, aber auch höchste Sicherheitsanforderungen erfüllt, kann IDnow eID sehr vielseitig eingesetzt werden.

Insbesondere eignet sich IDnow eID für Anwendungsfälle, die dem deutschen Geldwäschegesetz (GwG) unterliegen. Dies gilt beispielsweise für die Eröffnung eines Bankkontos oder Kontos bei einer Kryptobörse. Außerdem ist IDnow eID auch für die höchste Sicherheitsstufe der europäischen eIDAS Regulierung klassifiziert und kann somit auch im Rest von Europa für die Verifizierung von deutschen Bürgern eingesetzt werden.

Versicherungen & Digitale Vertragsunterzeichnung

Neben Kontoeröffnungen kann IDnow eID in naher Zukunft in Kombination mit dem Add-on eSign zur digitalen Unterzeichnung von Verträgen genutzt werden. Diese Möglichkeit bietet sich besonders für den Abschluss von Versicherungen an. Darüber hinaus kann IDnow eID plus eSign aber auch für jegliche andere Form von Verträgen, wie Bausparverträge oder Konsumkredite verwendet werden.

Klingt IDnow eID interessant für ihren Anwendungsfall?

Sollten Sie noch Fragen zu IDnow eID haben, oder mehr über die aktuellen Entwicklungen um die Online-Ausweis-Funktion erfahren wollen, dann empfehlen wir Ihnen unser Webinar “Die Renaissance der Online-Ausweis-Funktion” anzuschauen. Bei Minute 30:00 wird eine Demo von IDnow eID gezeigt.

Sollten Sie nach einer Lösung für die Identitätsprüfung mit anderen internationalen elektronischen Ausweisen und Reisepässen mit NFC-Funktion suchen, bietet IDnow das Produkt IDnow AutoIdent mit der NFC-Lesefunktionalität an. Nun fragen Sie sich, warum gibt es zwei verschiedene NFC-Lösungen? Die Antwort ist einfach. Während die meisten internationalen Ausweise den ICAO 9303 Standard nutzen, setzt der deutsche Personalausweis auf einen eigenen Standard mit einem spezifischen Verifizierungsprozess. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Artikel zum neuen IDnow AutoIdent Add-on NFC.

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der IDnow eID Produktseite.

Von

David Grasmann ist Experte für die eID Online-Ausweisfunktion bei IDnow.

David Grasmann
Senior Account Manager, IDnow

Play