Die Corona-Pandemie hat das Leben vieler Menschen stark beeinträchtigt, und jeder von uns muss sein Leben aufgrund der aktuellen Umstände anpassen. Während es für die einen immer noch möglich ist, für sich selbst oder ihre Familien Besorgungen zu tätigen, ist es für andere zu einer Herausforderung geworden, die täglichen Aufgaben zu erledigen – insbesondere für ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen.

IDnow unterstützt "Wir gegen Corona". 1

„Wir gegen Corona“ ist eine deutschlandweite Iniatiative, um Menschen zu helfen, die in dieser schwierigen Zeit in Not sind. Jeder, der helfen möchte, kann sich als Freiwilliger registrieren lassen, um Menschen zu unterstützen. Um dieser Initiative beizutreten, müssen sich die Freiwilligen auf der Plattform „Wir gegen Korona“ identifizieren.
Die Identifizierung wurde zuvor manuell vorgenommen – ein zeitaufwendiger und fehleranfälliger Prozess. Nun hat IDnow angeboten, die Identitätsprüfung zu übernehmen. Dies trägt dazu bei, die Geschwindigkeit der Verifizierung deutlich zu erhöhen und Betrüger zuverlässig aufzuspüren.

IDnow wird die Organisation mit seinem Produkt „AutoIdent“ unterstützen. AutoIdent ist eine auf künstlicher Intelligenz basierende Lösung zur Identitätsüberprüfung. Der Dienst wird völlig kostenlos sein, um „Wir gegen Corona“ in ihrem Bestreben zu helfen und dabei unterstützen, bedürftige Menschen viel schneller zu erreichen.

„Wir freuen uns sehr und sind stolz, das Projekt Wir gegen Corona mit unterstützen zu können. Unser Produkt leistet hier einen wertvollen Beitrag zu einer tollen Initiative, die hilfsbedürftigen Menschen in dieser schwierigen Situation unter die Arme greift“, sagt Andreas Bodczek, CEO von IDnow.

„Um sicherzustellen, dass wir vertrauenswürdige Personen vermitteln, sind wir auf eine saubere Identitätsprüfung angewiesen. Dank IDnow haben wir jetzt die Möglichkeit, die vielen hilfsbereiten Freiwilligen schnell, sicher und einfach zu verifizieren. Damit können wir Betrug wirksam vorbeugen und zugleich weiter stark wachsen. Wir freuen uns sehr über die Unterstützung von IDnow“, sagt Thorsten Kud, Initiator der Plattform.

Es ist IDnow eine Freude, Teil einer solchen Initiative zu sein und bedürftigen Menschen in dieser Zeit zu helfen!