Die 5. EU-Geldwäscherichtlinie (Anti-Money Laundering Directive, AMLD) ist eine Reihe von regulatorischen Anforderungen der Europäischen Union (EU), die Regeln zur Bekämpfung der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung durch die EU-Mitgliedsstaaten enthält.